Freitag, 21. Mai 2010

Neues von den Datenräubern

Google hat sich in der letzten Zeit ja sichtlich Mühe gegeben ihrem Motto "Don't be evil" die Substanz zu rauben. Auch in Stuttgart sind sie schon mit ihrem Datenräubermobil durch die Straßen gerollt und haben die W-Lans der Brezelredakteure und -informanten abgehört. Ihnen immer auf den Fersen: die Datenschützer! Also schnell durch die Gassen ziehen, so viel wie möglich Daten einheimsen und sich ja nicht von den bösen Geistern des Datenschutzes erwischen lassen. Kennen wir Generation Golfer irgendwo her, gab's früher als Telespiel: PacMan.

Google hat sich nicht lumpen lassen und das eigene Logo umgebaut. Geht drauf und schaut's euch an und spielt, so lange es da ist. Die Adresse kennt ihr ja.

Kommentare:

  1. http://vimeo.com/10603337
    Hier gibt's den Trailer zum PacMan-Film, den ich fast so sehnsüchtig erwarte wie den Tetris-Film.

    AntwortenLöschen
  2. Das Logo soll sicher ein Akt der Entschuldigung sein.

    AntwortenLöschen
  3. Ne, das ist Recruitment für neue Kameraautofahrer. Wenn du in den 20. Level kommst, bieten sie dir einen Job an.

    AntwortenLöschen
  4. Dora du weißt doch, ich kann nicht bis 3 zählen.

    AntwortenLöschen
  5. Drum wirds wohl nichts mit der Datenklaukarriere. Andererseits: Die 4 ist eh überbewertet.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist für mich schon höhere Mathematik.

    AntwortenLöschen
  7. Permanenter Link:
    http://www.google.com/pacman/

    AntwortenLöschen
  8. [...] Uneigentlich und das Salz in der Suppe des Argumentierens Posted on 25. Mai 2010 by Dora Asemwald Heut war ich noch weniger im Internet, dafür in der Sonne. Letzte Woche hab ich noch einen Artikel in der Brezel geschrieben: http://www.brezel.me/2010/05/21/neues-von-den-datenraubern/ [...]

    AntwortenLöschen
  9. "Uneigentlich" sehr gut, das weiß man wenigstens
    gleich woran man ist.

    Danke für den permanenten Link!

    AntwortenLöschen